Ihre Browserversion ist veraltet. Wir empfehlen, Ihren Browser auf die neueste Version zu aktualisieren.

 

 Psychokinesiologie

Die Psychokinesiologie (PK) nach Klinghardt, ist ein sehr effektives Verfahren,  
    um seelische Ursachen  von Erkrankungen und Lebensproblemen zu erkennen
    und aufzulösen.

Die Anwendung der PK eignet sich besonders bei psychosomatischen Erkrankungen,
    bei Ängsten und Depressionen, zur Verarbeitung  konfliktbeladener Erlebnisse und
    anderen seelischen Belastungen.
    Auch chronische Erkrankungen und Schmerzzustände sprechen gut auf eine PK an.

 

Nach einem eingehenden Gespräch führe ich, über den Muskeltest einen Dialog mit
    Ihrem Unterbewusstsein. So können ursprüngliche belastende Erinnerungen, die
    verdrängt waren, ans Licht kommen. Durch das Wiedererinnern können sich die
    damit
verbundenen aufgestauten Gefühle entladen und der Ursprungskonflikt kann
    gelöst
werden.

 

Jedes belastende Ereignis führt zur Entstehung von einschränkenden Glaubenssätzen,
     die im Unterbewusstsein gespeichert werden. Sätze wie z.B. "Ich bin hilflos" beein-
    flussen dann
das Verhalten im täglichen Leben. Je mehr dieser einschränkenden
    Glaubenssätzeim Unbewußten wirken, desto mehr sucht der Körper einen Ausweg
    z.B. in Form
von chronischen  Beschwerden, Depressionen oder Schmerzen.


    Das Ziel einer PK Behandlung ist es, die krankmachenden Glaubenssätze durch neue,
    freimachende zu ersetzen, damit eine dauerhafte Ausheilung ohne
Symptom-
    verschiebung möglich wird.